Passgenaue Information: Informationssicherheits-Management

Ihre Ausgangssituation

Ihr Unternehmen ist stark in Lieferketten eingebunden, und ihre Kunden stellen hohe Anforderungen an die Sicherheit im Umgang mit ihren Daten sowie die Verfügbarkeit Ihrer Leistungen.

Diese Anforderungen sind berechtigt, denn immer mehr Unternehmen in Deutschland werden erfolgreich angegriffen, wenn es um digitale Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl geht. Informationstechnologien, der interne und der externe Datentransfer stehen ständig unter Beschuss.

Mit der fortschreitenden Digitalisierung der Geschäftsprozesse, z.B. im Rahmen von Industrie 4.0, werden die Herausforderungen sogar noch größer: keine Digitalisierung ohne verlässliche Daten, keine Daten ohne stabile Prozesse und störungsfreie Informationsflüsse, kein Informationsfluss ohne gelebte Informationssicherheit und sichere IT.

Informationen sind für Sie als Logistiker zum wesentlichen Bestandteil einer effizienten Planung und Transportabwicklung geworden – weil Sie Güter nicht nur bereitstellen, sondern auch die Informationen darüber besitzen, wann und wo sie verfügbar sind.

Daher ist es schon aus Eigeninteresse sinnvoll, sich dem Thema Informationssicherheit zu widmen. Denn die Reputation und das Vertrauen des Kunden in Ihr Unternehmen werden hierdurch stark beeinflusst.

Unsere Vorgehensweise

Ohne Frage, Informationen sind eine kritische Ressource im Unternehmen. Der Schutz vor unbefugter Kenntnisnahme, Veränderung oder Verlust ist wichtiger denn je. Die besten Sicherheitsmaßnahmen können ihre Wirkung aber nur dann entfalten, wenn sie in ein Gesamtkonzept der Informationssicherheit eingebunden sind.

Ein solches Gesamtkonzept bietet ein Informationssicherheits-Management (ISM), das unternehmensweit Regeln, Prozesse und Verantwortlichkeiten zum Management der Informationssicherheit abbildet und sie bedarfsgerecht auf das erforderliche Sicherheitsniveau ausrichtet.

Damit Sie mit Ihren Kunden und den Anforderungen des Marktes weiter im Geschäft bleiben, unterstützen wir Sie in den verschiedenen Phasen der Einführung eines Informationssicherheits-Managements (ISM).

Unsere Erfahrung für Sie zeichnet sich aus, durch

  • eine bewährte, modulare und pragmatische Vorgehensweise,
  • eine schnelle Umsetzung durch bewährte Checklisten, Vorlagen und Benchmarks sowie
  • einen auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Unternehmen zugeschnittenen Leistungsumfang

Durch eine Vielzahl von Kundenprojekten und unserer Branchenkenntnis können wir schnell die relevanten Handlungsfelder und Maßnahmenpakete identifizieren.

Unseren Flyer mit weiteren Details zur Einführung eines ISM finden Sie hier (PDF) 

Ihr Nutzen

Der Nachweis eines ISM in Ihrem Unternehmen signalisiert auch gegenüber Kunden und Partnern, dass Informationssicherheit bei Ihnen einen hohen Stellenwert genießt. Das schafft Vertrauen.

A‘PARI kennt die bewährten Methoden und Standards im Bereich Informationssicherheit (u.a. ISO 27001, ISIS12) und sorgt dafür, dass das ISM zu Ihrem Unternehmen passt.

Die mit Ihnen gemeinsam erarbeiteten Ergebnisse liefern die Basis für ein Informationssicherheits-Management (ISM) für Ihr Unternehmen, das - entsprechend fokussiert und wenn gewünscht - bei Bedarf auch extern auditiert oder zertifiziert werden kann.

Beratung

Fallstudien

Elf Schritte zum Erfolg

Ein Transport Management System zu finden, das eine Spedition für die nächsten Jahre optimal unterstützt, erfordert viel Sachwissen und Projekterfahrung. Bei unserem Kunden Andreas Schmid Logistik begleiten wir diesen Prozess von Anfang an.